Was ist Gravel?

Diese neue Form des Radfahrens ist in aller Munde, obwohl sie für manche nur eine Modeerscheinung oder ein Marketing-Gag ist. Wir werden analysieren, was Gravel Bikes uns wirklich bieten und für welche Art von Radfahrern sie geeignet sind.

Was ist Gravel?

Das Konzept Gravel

Die Gravel-Bikes sind eine Variante des umfassenderen Konzepts Abenteuer, mit einem starken Standbein in Nordamerika, die in Europa bereits stark auf dem Vormarsch sind. Diese Gruppe umfasst mehrere Fahrradtypen und ist für Abenteuer, Bewegungsfreiheit und lange Fahrten konzipiert, weit entfernt von dem ausschließlichen Streben nach sportlicher Leistung, das in anderen Disziplinen im Vordergrund steht.

Wir konzentrieren uns auf die Gravel, diese sind von Cyclocross-Rädern inspiriert, die die ersten Geländeräder waren, lange bevor es MTBs gab. Beide basieren auf den Formen von Rennrädern und bieten die Möglichkeit, Asphaltstraßen mit Feldwegen und Pfaden abzuwechseln. Aber die neuen Gravel Modelle sind mit bedeutenden Änderungen in der Geometrie und zahlreichen Möglichkeiten ausgestattet zur Befestigung von Gepäckträgern, Taschen und anderem Zubehör die sie für die meisten Benutzer vielseitiger und bequemer machen und geeignet für lange Streckensind.

Allerdings gibt es unter den Nutzern, die sich für Gravel entscheiden, unterschiedliche Profile, wie wir weiter unten sehen werden, und nicht alle sind auf der Suche nach dieser Fähigkeit zum Abenteuer, sondern eine schnellere oder sicherere Alternative zu MTB und Rennrad.

Geometrie von Gravel Bikes

Die Gravel Bikes sind nicht für den Wettkampf gedacht, wie die Cyclocross, sondern für lange Strecken Ausweichstrecken, unabhängig vom Zustand der Straßenoberfläche, sowie Feldwege und Schotterpisten ohne größere technische Schwierigkeiten zu bewältigen. Zu diesem Zweck sind sie mit einer viel komfortableren und stabileren Geometrie ausgestattet, was durch die niedrigere Tretlagerhöhe und die längeren Kettenstreben und Oberrohre erreicht wird.

Sie haben auch höhere Spitzen und steilere Lenkwinkel, die sie viel stabiler und sicherer machen, und mit speziellen und sehr charakteristischen Lenkern, mit einem reduzierten Hakenradius und sehr offen, für mehr Kontrolle auf Abfahrten und technischen Abschnitten.

Das Gewicht ist nicht mehr so wichtig wie bei Rennrädern und Cyclocross-Rädern, da die Rahmen robust genug sein müssen, um den zahlreichen Belastungen standzuhalten Gepäckträger, Schutzbleche und anderes Zubehör zum Bikepacking für die sie bestimmt sind.

In Analogie zum Rennrad ist die Geometrie eines Cyclocross wäre das Äquivalent für die meisten Racing, und das der Gravel für Langstreckenräder.

Was ist Gravel

Komponenten für Gravel Bikes

Werfen wir einen Blick auf die charakteristischsten Komponenten von Gravel Bikes, abgesehen von Rahmen und Lenker.

Antrieb

Die Road-Gruppensets werden in der Regel mit ähnlichen Entwicklungen eingesetzt wie die von Cyclocross. Die gebräuchlichste: kompakte oder subkompakte Doppelkurbelgarnitur mit 11/34-Kassetten, oder einfache Kettenblätter mit 38 bis 42 Zähnen mit 11-fach Kassette. 11/42. Es gibt aber auch Modelle, die mit MTB-Gruppen ausgestattet sind.

Aber Shimano hat bereits die Group GRX speziell für Gravel mit drei Optionen entwickelt:

            ✔ 10-fach mit zwei Kettenblättern (48/31 oder 46-30)
            ✔ 11 Gänge (von 11/25 bis 11/46) mit Doppel- oder Einfachkettenblatt (40 oder 42).

Bremsen

Der Einsatz von Scheibenbremsen ist weit verbreitet, um bei extremen Bedingungen im Gelände und bei Abfahrten besser bremsen zu können, auch wenn man die Hände auf den Hörnchen hat.

Scott Addict Gravel Scott Addict Gravel

Räder und Reifen

Sie haben einen breiteren Radkasten, sowohl im Rahmen als auch in der Gabel, um die Reifen breiter mit einem markierten oder mit Spikes versehenen Reifenprofil. Die Reifen sind das Element, das den größten Unterschied in der Leistung dieser Fahrräder ausmacht. Die Wahl dieser Elemente ist entscheidend, um das Fahrrad an die gewünschte Nutzung anzupassen: eher rollend oder eher technisch, für trockenes oder schlammiges Gelände usw. Die Rahmen sind im Allgemeinen mit Größen bis zu 42 mm kompatibel, obwohl die Standardgrößen in der Regel zwischen 38 und 40 mm liegen.

Pedale

Es werden die von MTB genutzt, aus Komfort und Sicherheit.

Pedales MTB

Dämpfungssysteme

In dem Bemühen um mehr Vielseitigkeit, Komfort und Sicherheit wurden Stoßdämpfungssysteme oder -lösungen für den Einsatz im Gelände eingebaut. Specialized war einer der Pioniere, der die Future Shock Technologie in sein Modell Diverge integrierte, ursprünglich auf der revolutionären Roubaix -Langstrecke getestet hat. Es befindet sich mittlerweile in der zweiten Generation und besteht aus einem in die Lenkung integrierten Federungssystem. In Kombination mit der S-Works-Sattelstütze und dem moderaten Reifendruck sorgt dies dafür, dass die Fahrt über holpriges, schottriges oder sogar felsiges Terrain nie aufhört zu überraschen. Wenn man mit diesen Elementen spielt und etwas Erfahrung hat, erweitert sich der Einsatzbereich des Fahrrads beträchtlich und man kommt mit relativem Komfort mit kleinen, technischeren Abschnitten zurecht, die wir auf unseren Gravel-Strecken finden können.
Die anderen großen Marken haben andere Lösungen entwickelt, mit mehr oder weniger Erfolg, und einige Modelle sind bereits mit Federgabeln ausgestattet, was sie näher an MTB-Räder heranbringt.

Specialized Diverge con Futur Sock 2.0 Specialized Diverge mit Future Shock 2.0"

Für wen sind Gravel Bikes geeignet

Das Profil und die Gründe der Radfahrer, die zum Gravel kommen, sind vielfältig und es gibt verschiedene Situationen oder Nutzungserwartungen, die die Wahl dieses Fahrradtyps empfehlen und rechtfertigen. Aber sie sind nicht immer die beste Wahl. Versuchen wir, den Radfahrertyp zu definieren, der am meisten von ihnen profitieren wird.

  • Sein Hauptziel ist Vielfältigkeit in Mobilität und Vielseitigkeit. Die Möglichkeit des Abwechselns von Wegen und Pfaden mit Straßen oder städtischen Strecken ohne Leistungseinbußen in jeder dieser Umgebungen, machen sie sehr attraktiv. Hinzu kommt die Möglichkeit des Transports von Gepäckstücken mit einer Vielzahl von Bikepacking-Elementen, machen sie perfekt für erfahrene Radtouristen und Abenteurer, die gerne schnell unterwegs sind. Denn egal, ob Sie es auf der Straße ruhig angehen lassen wollen oder ein Anfänger sind, die Fahrräder für MTB oder Trekking können bessere Optionen sein.
  • Eine weitere wichtige Gruppe, Strassenfahrer, die sich dem Gravel von der Straße aus anschließen und auf der Suche nach größeren Horizonten oder mehr Sicherheit sind, ohne dabei das Gefühl eines Rennrades zu verlieren. Eine sehr interessante Option ist ein zweiter Satz Räder mit speziellen Straßenreifen, die man benutzen kann, wenn man den Asphalt nicht verlässt, um zwei Fahrräder in einem zu haben.
  • Es gibt auch Mountainbiker, die regelmäßig und ohne große technische Schwierigkeiten auf Wegen und Pfaden fahren und diese haben in den Gravel Bikes zwei grosse Vorteile gefunden: dass sie viel schneller fahren und dass diese Strecken, die mit Mountainbikes eintönig waren, wieder spaßiger und technischer werden, wenn man sie mit einem starren Fahrrad und schmaleren Reifen in Angriff nimmt.

Aber sie sind nicht immer die beste Wahl und ein Fehler bei der Wahl, bei dem man einem Trend folgt, kann zu einer enttäuschenden Erfahrung führen. Schauen wir uns die beiden häufigsten Fehler an.

  • Wir halten sie nicht für geeignet für Anfänger, die sich auf anderen Fahrradtypen wohler und sicherer fühlen. Am meisten Freude an ihnen haben erfahrene Radfahrer, die ihren Einsatzbereich erweitern und so ihre Reichweite und Durchschnittsgeschwindigkeit erhöhen können.
  • Sie sind kein Ersatz für ein Mountainbike und es ist undenkbar, außer für Könner, mit ihnen Trials oder unwegsames Gelände zu bewältigen. Sie müssen sich darüber im voraus im Klaren sein, wofür Sie sie verwenden wollen.

Im Zweifelsfall ist es am besten, den Rat von Fachleuten im Fachhandel einzuholen, wie z.B. Mammoth. Sowohl in den Geschäften vor Ort als auch in unserem Online-Shop. mammothbikes.com/de/ , wir sind Spezialisten und Sie finden bei uns die größte Auswahl an Gravel Bikes in der Branche, einschließlich elektrisch unterstützter Modelle.

Specialized Diverge con bikepacking Burra Burra Specialized Diverge con bikepacking Burra Burra

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar zu diesem Artikel abgibt.